Glückwünsche zum Silbernen Priesterjubiläum

Wilnsdorf/Neunkirchen. Sein Silbernes Priesterjubiläum feierte jetzt Pater George Kalapurackal in der Kirche St. Theresia vom Kinde Jesu in Neunkirchen. Geweiht wurde Pater George im Januar 1996 in Mannanam im Bundesstaat Kerala (Südindien) für den Orden der Karmeliter der Unbefleckten Empfängnis (CMI).

Seit drei Jahren wirkt er als Seelsorger im Pastoralverbund Südliches Siegerland. Die Festpredigt hielt Propst Hubertus Böttcher, Pfarrer in Arnsberg und Dechant im Dekanat Hochsauerland-West. In Arnsberg hatte Pater George seine erste Stelle in Deutschland angetreten und Propst Böttcher schilderte den Wechsel nach Europa als einen “Kulturschock”, den er damals bei seinem pastoralen Mitarbeiter feststellte.

Grußworte zum Jubiläum kamen von Elmar Wulf, Vorsitzender des Pfarrgemeinderates Burbach/Neunkirchen, Dechant Karl-Hans Köhle und Pfarrer Uwe Wiesner. Dieser schenkte ihm im Namen des Pastoralverbundes eine Stola, Teil des Priestergewandes bei der Liturgie.